Jedes Beratungsmodul hat eine elementare Bedeutung.

Die nachfolgenden Elemente des Gergely & Reinl Beratungsprogramms werden für eine fundierte und effektive berufliche Neuorientierung individuell auf die Situation des Klienten angepasst.

1. Erwartungen an die Beratung definieren:
Festlegung der konkreten individuellen Arbeitsweise.
• Aktuelle Situation/Sprachregelung
• Juristische Rahmenbedingungen
• Finanzielle/steuerliche Aspekte
• Zeitplan/Ablauf

2. Lebensinterview führen: Intensives Kennenlernen der Biographie durch den Berater als Fundament der Zusammenarbeit.
• Biographie/persönliche Daten
• Ausbildung/Weiterbildung
• Schlüsselerlebnisse und -personen
• Berufliche Wunschvorstellungen
• Lebensplanung

3. Beruflichen Werdegang analysieren: Erstellung eines Persönlichkeits- sowie Stärken-/Schwächenprofils.
Erarbeitung der "unique selling points" für den Neuorientierungsprozess
• Arbeitgeber
• Positionen
• Verantwortungsbereiche/Kompetenzen
• Selbsteinschätzung
• Fremdeinschätzung
  Arbeitgeber/Kollegen/Mitarbeiter/Partner
• Stärken und Schwächen

4. Einzel-Assessment durchführen:
Komplettierung der eigenen Bestandsaufnahme sowie Vorbereitung auf Testverfahren im Auswahlverfahren von Unternehmen.
• Leistungstests
• Persönlichkeitstests
• Einschätzung der sozialen Kompetenz
• Feedback und Diskussion

5. Ziele definieren:
Definition einer realistischen persönlichen beruflichen Zielsetzung.
• Berufliche Zielsetzung(en) festlegen
• Bestimmung der Zielgruppe(n)
• Informationsquellen

6. Unterlagen aufbereiten:
Erarbeitung professioneller schriftlicher Unterlagen für die Bewerbungskampagne.
• Erstellung des Lebenslaufes
• Erarbeitung des (Zwischen-)Zeugnisses
• Vorbereiten von Referenzen

7. Kommunikationstraining:
Optimierung der mündlichen Selbstpräsentation und Argumentation im Rahmen der beruflichen Neuorientierung.
• Eigenpräsentation
• Telefon-Leitfaden
• Interviewfragen
• Eigene Fragen
• Allgemeine Themen
• Videotraining

8. Selbstvermarktung optimieren:
Festlegung der individuellen und effektiven Marketingstrategie zur Realisierung der definierten Zielsetzung.
• Strategie und Zielgruppenorientierung
• Die richtige(n) Methode(n):
   - Stellenangebote
   - Stellengesuche
   - Direktansprache von Zielkontakten
   - Personalberater/Executive Search
   - Staatliche/private Arbeitsvermittlung
   - Internet/Jobbörsen
   - Kontaktnetz/Networking
• Marketingplan

9. Bewerbungskampagne entwickeln:
Zeitlich unbefristete Supervision in der Realisierungsphase bis zur Unterzeichnung eines adäquaten Arbeitsvertrages.
• Bewerbungs-Projektmanagement
• Gesprächsvor- und -nachbereitung
• Kontinuierliche Optimierung/Qualitätskontrolle
• Angebotsanalyse
• Vertragsverhandlungen
• Vertragsabschluss

10. Coaching:
Sicherstellen des Reüssierens in der neuen Position.
• Vorbereitung auf die neue Position
• Die ersten 100 Tage/Einarbeitungsplan
• Erfolgreiche Absicherung während der Probezeit

Bei Gergely & Reinl spricht man offen darüber, dass trotz aller Professionalität bei der eigenen Beratungsleistung letztendlich nur die Akzeptanz und Mitarbeit des Klienten über den Erfolg entscheidet.

Deshalb laden die Berater jeden Interessenten zu einem unverbindlichen Gespräch in ihre Räumlichkeiten ein. Der beste Weg, das passende Beratungsunternehmen für sich selbst kennenzulernen, ist nun einmal ein persönlicher Kontakt vor Ort.

Wer sich jedoch bereits im Vorfeld informieren möchte, woran sich eine seriöse und erfolgversprechende Beratungsleistung erkennen lässt, dem empfiehlt Gergely & Reinl schon mal einen Klick auf diese >>Checkliste<< mit einer Vielzahl an interessanten Punkten, denen sich Gergely & Reinl selbst verpflichtet fühlt. Eine gutes und praktisches Tool, das sicherlich dabei helfen kann, Anbieter möglichst rasch auf individuelle Beratungsqualität hin abzuklopfen.